Mit ihrer jüngsten Uhrenserie, der Line 1919, präsentiert TITONI zugleich ihr erstes vollständig selbst entwickeltes und intern gefertigtes Uhrwerk. Der Name der Serie ist als Hommage an das Gründungsjahr des Unternehmens zu verstehen. Die Line 1919 unterstreicht erneut das Versprechen der Marke TITONI, klassische Uhrenmodelle zu produzieren, die den höchsten Standards der Schweizer Uhrmacherkunst entsprechen. Das T10-Kaliber, das im Herzen aller Modelle der Serie schlägt, ist das erste Uhrwerk in der Geschichte des Hauses TITONI, bei dem ausnahmslos alle Arbeitsschritte in den Händen der Designer und Uhrmacher des Unternehmens liegen – von der Konzeption über die Umsetzung bis hin zur Produktion.


Zeitloses Design in Reinform

Das minimalistische Design der Uhrenserie steht sowohl für die zukunftsorientierte Ausrichtung des Unternehmens als auch für die zeitlose Eleganz seiner Uhren. Das in Box-Form gewölbte Saphirglas verleiht den Modellen ein besonders schlankes und kultiviertes Erscheinungsbild. Das vergrösserte Datumsfenster und die facettierten Stundenindexe bei drei, sechs, neun und zwölf Uhr verstärken den minimalistischen Gesamteindruck und ermöglichen das komfortable Ablesen der Uhrzeit auf einen Blick. Das Sonnenschliff-Zifferblatt steht in den klassischen Farben Silber, Anthrazit und Marineblau zur Auswahl, während die Jahreszahl „1919“ in frischem Rot bei allen Modellen für einen Hauch Extravaganz sorgt.

Blick frei auf das erste intern gefertigte Uhrwerk von TITONI

Der transparente Gehäuseboden mit grösserem Sichtfenster bietet einen faszinierenden Blick auf das erste Automatikwerk, das vollständig aus dem Hause TITONI stammt – von der Konzeption über die Umsetzung bis hin zur Produktion erfolgen ausnahmslos alle Arbeitsschritte intern. Die skelettierte Schwungmasse in Gold verdeutlicht besonders anmutig, wie sich delikate Mechanismen und dekorative Elemente im Uhrwerk zu einem Gesamtkunstwerk vereinen.

TITONI-Eigenkreation: das T10-Kaliber

Mit ihrem T10-Kaliber feiert TITONI ihre bemerkenswerte Geschichte als unabhängiges Schweizer Uhrenunternehmen in Familienbesitz. Dieses erste vollständig selbst entwickelte und intern gefertigte Uhrwerk wurde von den Designern und Uhrmachern des Unternehmens mit ausserordentlicher Begeisterung und Leidenschaft realisiert. Das T10-Kaliber verfügt über eine Gangreserve von 68 Stunden.

Filme

1 - LINE 1919
1
2

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Mit dem Browsing dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Für weitere Informationen zur Festlegung Ihrer eigenen Präferenzen lesen Sie bitte unsere Cookie Policy.