Die Ursprünge der AIRMASTER reichen zurück bis zur ersten bemannten Mondlandung im Jahr 1969. Über die Jahrzehnte wurde das äussere Erscheinungsbild dieser legendären Serie immer wieder überarbeitet, während der klassische Stil als zentrales Element erhalten blieb. Alle Uhren der Airmaster-Kollektion werden ausschliesslich unter Verwendung hochwertiger Teile gefertigt. Ein Grund mehr dafür, dass sich diese TITONI-Serie im Lauf von Generationen Kultstatus erworben hat.


Beeindruckendes Gehäuse

Die Tag-/Datumsanzeige und die brillant funkelnden Steine auf dem Zifferblatt sind die besonderen Highlights dieses Modells. Die polierte Lünette zeigt klare Kante und sitzt wie eine edle Krone auf dem teilweise gebürsteten Gehäuse. Die Schwalbenschwanzform unterstreicht das charakteristische Design und die fliessende Anmutung des Uhrengehäuses und präsentiert sich als weiteres elegantes Detail. Das beidseitig gewölbte Saphirglas verhindert Lichtspiegelungen effektiv und sorgt so für ein komfortables Ablesen der Zeit, selbst bei strahlendem Sonnenschein. Die konisch zulaufenden römischen Indexe machen die AIRMASTER zu einem der prägnantesten Modelle des Hauses TITONI.

Fünfreihiges Armband in klarem Design

Das Armband aus Edelstahl bietet mit einer Breite von fünf Gliedern ein besonderes Mass an Flexibilität und Tragekomfort. An den abwechselnd gebürsteten und polierten Armbandgliedern fängt sich das Licht in spielerischen Reflexen und dank der einfachen Faltschliesse lässt sich die Uhr besonders leicht an- und ablegen. In den Gehäuseboden ist das legendäre AIRMASTER-Logo eingeprägt.

Film

1 - The Airmaster
1
2

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Mit dem Browsing dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Für weitere Informationen zur Festlegung Ihrer eigenen Präferenzen lesen Sie bitte unsere Cookie Policy.